Autoreninterview

Autorenuniversum Pia Hepke

Name: Pia Hepke

Alter: 29 Jahre

Ich komme aus: Oldenburg

Familienstand: leidig

Hauptberuf: haha eigentlich hab ich das Gefühl, nur viele Nebenberufe zu haben, so wie auch das Schreiben^^

____________________________________________________

Hobbys: reiten, malen, fotografieren, lese, schreiben

Lieblingsfilm: König der Löwen (der Zeichentrickfilm)

Lieblingssong: She will always hate me

Lieblingsbuch: Harry Potter

Lieblingsautoren: Mhm, da hab ich keinen, denke ich. Ich entscheide meist nach den Büchern. Aber Jennifer L. Armentrout mag ich sehr gern oder Julia Dippel.

Dein größter Wunsch: Ein großes Haus mit Weide und einem privaten Wald zum in Ruhe ausreiten^^

Lebensmotto: „Aufstehen und weitermachen.“ Leider eher erprobterweise…

Das mag ich gern: Tiere

Kann ich auf den Tod nicht ausstehen: Freude daran zu haben, anderen Schmerzen zuzufügen

Das ist mir besonders wichtig: Möglichst ehrlich zu sein.

Das wäre das schlimmste für mich: Meine Familie nicht mehr zu haben.

Meine dümmste Angewohnheit: Beim Treppenlaufen die Stufen sehen zu müssen^^

____________________________________________________

Debütroman: Das Geheimnis des Nebels

Neustes Buch: Missgeschicke unterm Mistelzweig

Vertretene Genre: Fantasy, Jugendbuch, Liebesroman

Geplante Projekte: Oh, das sind viele. Weitere Weihnachtsromane, eine neue Drachenreihe, etwas zum Thema Engeln und Dämonen, Medium und Geister und so geht das weiter^^

Lieblingsschreibweise: Ich-Perspektive

Wolltest du schon immer Bücher schreiben: Na ja, ich hab mit 15 angefangen. Aber schon immer… ? Mhm, das ist eher so passiert.

Autorendasein ist… ein anstrengender aber auch spaßiger Beruf.

Meine Zukunftsziele: Ich würde gerne mal in einem großen Verlag ein Buch veröffentlichen. Oder auch mehr als nur eines^^

Ich würde gerne mal zusammenarbeiten mit: einem echten Fabelwesen 😃

In meinen Büchern ist mir wichtig: Dass sie mir selber Spaß machen beim Schreiben und ich arbeite inzwischen auch gern mehr und mehr traurige oder schwierige Themen ein. Etwas „ausgeartet“ ist das bei meinen Irrlichtern.

Meine beste Schreibzeit ist: wenn ich Zeit habe^^ das heißt meist abends von 8 bis 10 oder auch mal 11 Uhr.

Witzigster Tippfehler des Monats: Da ich momentan vollauf mit der Veröffentlichung bzw dem Marketing für meinen neuen Weihnachtsromans beschäftigt bin, schreibe ich fast gar nicht. (Nur Interviews^^)

Deutschnote in der Schule: 2-3

Autorenseiten: https://pia-hepke.jimdofree.com/

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.