Büchersterne die verzaubern,  Rezension

Büchersterne die verzaubern – Engelszwillinge

Worum geht es in Engelszwillinge?
EngelsZwillinge handelt von der 17-jährigen Ciel die ein Leben in Armut führt und aus unerklärlichen Gründen so gut wie keinerlei Erinnerungen an ihr frühes Leben hat. Nur ihr kleiner Hund Toivo gibt ihr Kraft.
Eines Tages allerdings begegnet sie einem Mädchen, das genauso aussieht wie sie selbst.
Seitdem geschehen in ihrem Umfeld schreckliche Ereignisse und Menschen sterben auf grausame Weise.
Doch dann begegnet sie Lucien. Er scheint etwas zu verbergen, denn er scheint mehr über sie und ihrem Double zu wissen. Von ihm erfährt er, dass das andere Mädchen Heaven heißt und er warnt sie davor, nach ihr zu suchen – denn Ciel würde sterben, sobald sie ihrer Doppelgängerin zu nahe kommt.
Doch Ciel muss unter allen Umständen herausfinden, was es mit diesem Mädchen auf sich hat, warum es so aussieht wie sie, welches Geheimnis sie verbindet und Ciel ist sich sicher, dass sie Antworten hat.


Wie entstand die Idee zu dem Buch Engelszwillinge?
2018 fand vom Carlsen Impress und Tolino ein Schreibwettbewerb statt – für mich war es der erste. Es ging um Einzelgeschichten im Bereich Fantasy uns Romance. Da ich zu diesem Zeitpunkt allerdings nichts hatte, was ich hätte einreichen können und mir nur knapp einen Monat Zeit blieb, überlegte ich mir eine Story aus den drei Begriffen: Engel, Zwillinge und Yin und Yang.
Am letzten Tag der Einreichungsfrist war ich fertig geworden und hatte es eingereicht. Es war praktisch noch ein Rohentwurf, aber wenig später wurde die Top 30 bekanntgegeben und ich war überrascht, meinen Namen mit dem Titel EngelsZwillinge dort zu lesen. Ich glaube, damals hatten 180 Autoreninnen teilgenommen, hieß es. Für die Top 10 hatte es nicht gereicht. Allerdings habe ich dann vom Schreibwettbewerb des Tomfloor Verlags erfahren und mich mit derselben Geschichte beworben. Zwar kam ich nicht in die Top 10 zum Leservoting, aber man bot mir trotzdem einen Vertrag an.

Magst du uns ein wenig über den Spielort des Buches verraten?

Um ehrlich zu sein habe ich keinen Spielort. Ich wollte, dass die Leserinnen sich selbst aussuchen können, wo meine Geschichte spielt.


Was ist eine deiner persönlichen Lieblingsstelle in diesem Buch? Magst du uns eine verraten?


Ich habe viele Lieblingsstellen, aber die Szene wo Ciel und Heaven sich zum ersten Mal begegnen ist eine meiner Lieblingsmomente.
Man stelle sich vor: du begegnest einer Person, die genauso aussieht wie du. Du weißt nichts über diesen Doppelgänger. Also ich wüsste nicht, wie ich in diesem Moment reagieren würden. lach


Ciel ist die Hauptprotagonistin dieses Buches beschreib sie uns ein wenig. Wie ist sie so?
Ciel ist eine sehr liebevolle Person. Sie würde alles für ihre Freunde tun und liebt ihren tierischen Freund Toivo über alles. Sie ist loyal und höflich und gibt niemals auf, auch wenn alles schwer ist.


Warum sollten die Leser sich gerade für dein Buch entscheiden? Was ist das Besondere daran?
EngelsZwillinge ist eine neue bisher nie dagewesene Geschichte über Engel, Licht und Finsternis, Yin und Yang und zwei ganz besonderen Schwestern.
Es ist eine Geschichte über Geheimnisse und einem grausamen Schicksal.
Beide Mädchen können nur zusammen existieren – stirbt Ciel, folgt Heaven ihr ebenfalls in den Tod.
Wer oder was sie sind, könnt ihr in EngelsZwillinge nachlesen.
Mein Debütroman ist beim Tomfloor Verlag erschienen, als Taschenbuch und E-Book. Lest doch gerne mal in die Leseprobe rein.

Hier geht’s zur Verlagsseite von Laura Wille und dort findet ihr die Leseprobe

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.