Rezension

Rezension Academy of Shapeshifters – Pantherherz

Buch: Academy of Shapeshifters

Autor: Amber Auburn

ISBN: 978-1533460295

ASIN: B01GF4P7DE

»Wir sind bei dir, Lena, halte dich immer an die Gruppe, dann wird dir nichts passieren.«

Nach dem nächtlichen Angriff im Wald erwacht Lena in ihrer Hütte – nicht wissend, wie sie dorthin gekommen ist. Rajani berichtet ihr von einem mysteriösen Retter. Doch Lena bleibt kaum Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Denn schon am Morgen verkündet Viktor, dass die alljährlichen Spiele gegen die anderen Camps bevorstehen. Zu diesem Zweck veranstalten sie vorab Testspiele: Can gegen Fel. Eine Katastrophe für Lena, denn sie weiß noch immer nicht, wie sie den Fuchs in sich beherrschen soll.
Harte Trainingstage stehen ihr bevor und sie ist gewillt, alles zu versuchen, um Janis Stolz zu machen und zu beweisen, dass mehr in ihr steckt als sie selbst glaubt.

Pantherherz ist die 3. Episode von der Serie Academy of Shapeshifters die aus 24 Teilen besteht. Geschrieben wurde sie von der Autorin Amber Auburn.

Gerade hat Lena das Camp etwas kennen gelernt und versucht ihre Situation zu anzunehmen kommt auch schon das nächste. Einmal im Jahr finden auf der Academy Wettkämpfe statt, aber bevor es soweit ist muss ein Team was gegen die anderen Academyen Antritt zusammen gestellt werden, doch Lena hat ihr Tierwesen nicht annähernd im Griff was nun ziemlich entscheidend wäre. Ein hartes Training beginnt bei der ihr immer wieder ein misteriöser Panther ins Auge fällt. Wer er wohl ist? Nicht zu vergessen die Feinde im eigenen Clan die in jeder Ecke lauern.

Irgendwie ist es aktuell ein Katz und Maus Spiel. Mit weiterem Fortschreiten der Geschichte gibt es eher immer mehr neue Fragen als Antworten, dies macht es zwar einerseits spannend, aber andererseits macht es mich auch ungeduldig.

Ziemlich schön geschildert finde ich die Situationen wie Lena lernt jederzeit auf ihren Fuchs zuzugreifen, da die Autorin alles ziemlich detailliert beschreibt. Man ist Lena immer Nahe und fühlt sich ihr verbunden da ihre Gedanken- und Gefühlswelt für den Leser offen liegt. Auch die Umgebung wird detailliert eingefangen, einerseits schön aber auch anstrengend da einfach noch so viel offen ist. Hoffentlich wird der Autorin das nicht irgendwann zum Verhängnis und verliert sich in den zahlreichen Beschreibungen, aber noch gibt es einen roten Faden.

Der Schreibstil ist wie in den vorherigen Bänden auch leicht verständlich und locker. Die Autorin schafft es die Spannung zu halten und nimmt mich mit in ihre Welt die mich bisher noch ziemlich fesseld. Man will immer mehr über die Charaktere und die Academy erfahren was sich immer mehr vertieft. In jedem weiteren Band scheinen auch immer wieder neue Personen eine Rolle zu spiele wie der schwarze Panther, wer auch immer er ist.

Da es mich immer noch nicht los lässt kann ich euch die Serie der Academy of Shapeshifters bisher echt empfehlen, denn deren Welt ist schon ziemlich faszinierend.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.