Rezension

Rezension Dark Spells – verborgene Mächte

Buch: Dark Spells – verborgene Mächte

Autor: Nina Hirschlehner

ISBN: 978-1098524586

ASIN: B07RKVNWM9

Ria ist ihrem Plan zum Greifen nah. Nur noch ein einziger Mensch steht zwischen ihr und dem Untergang der Königin der Stadt. Aber Shadow ist vorsichtig. Wird es ihr gelingen, ihn an Dhana auszuliefern und den heißbegehrten Wunsch der Hexe einzufordern?

💜 Handlung
Ria hat ganz eigene Pläne die Königin von London zu stürzen und dazu braucht sie keinen geringeren als Shadow. Sie hat auch schon eine Idee wie sie an ihn rankommt, denn dieser ist seit seiner Flucht nirgendwo mehr gesehen worden.
Wird sie sich ihren sehnslichsten Wunsch erfüllen können?

Ria hat echt gute Absichten, vorausgesetzt sie entsprechen der Wahrheit, doch wie sie diese in die Tat umsetzt ist echt bedenklich.
Dieser Band war schon besser als sein Vorgänger, jedoch kann mich die Serie nicht mehr so überzeugen wie am Anfang, doch will man irgendwie noch wissen wie das ganze geendet hat und ob es jemandem gelingt Danah zu stürzen oder nicht.
3⭐⭐⭐5

🧡 Setting
Die Geschichte spielt immer noch in London, das ist aber auch schon das einzige was man sagen kann, denn der Ort spielt hierbei keine tragende Rolle.
3⭐⭐⭐5

💙 Spannung / Stimmung
Es gab schon ein paar Momente der Spannung, den Ria tut etwas schreckliches um ihren Plan umzusetzen wobei eine wichtige Person fast ihr Leben lässt. Doch ein Schreckmoment gab es auch am Ende des Buches was wieder meine Neugier weckte. Due Bücher an sich sind ja mit ihren 100 Seiten sehr kurzweilig, sodass dabei gar nicht so viel Stimmung aufkommen kann.
3⭐⭐⭐5

💛 Charaktere
Ria kann ich persönlich nicht über den Weg trauen. Sie verkauft die Menschen in ihrer Umgebung für dumm und man weiß dadurch gar nicht wer sie wirklich ist. Ihre vorgegebenen Absichten mögen gut sein jedoch wählt sie schlichtweg den falschen Weg. Sympatisch ist was anderes.

Die anderen Charaktere Savannah, Shadow und Zoey kennt ihr ja schon zur genüge, da gibt es gerade nichts neues zu berichten.
4⭐⭐⭐⭐5

💚Schreibstil
Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und leicht verständlich, jedoch habe ich das Gefühl bei der Serie ist so langsam die Luft raus und man hätte sie eher kürzer machen sollen. Mir fehlen originelle Ideen die den Leser bei der Stange halten, aktuell sind es nur kleine Spanningsspitzen. Ich werde die Serie dennoch beenden, weil ich einfach nur noch wissen möchte ob es Zoey oder Ria gelingen wird Danah zu stürzen undvwie sich die Welten der Hexen verändern wird. Ich hoffe bis dato halte ich das noch aus.
3⭐⭐⭐5


Gesamtwertung 3,2 ⭐⭐⭐

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.