Rezension

Rezension Frostmagie – der Fluch von Frost Creek Mansion

Buch: Frostmagie – der Fluch von Frost Creek Mansion

Autor: Grace C. Stone

ISBN: 978-3754906620

ASIN: B09F9YXSWB

Frost Creek Mansion – einst wohliger Zufluchtsort meiner Kindheit – hat sich schlagartig in ein wahres Schreckgespenst entwickelt. Die Albträume, die auf dem Anwesen meiner Großeltern am schlimmsten sind, begannen vor exakt elf Jahren und verfolgen mich noch bis heute. Doch dieses Halloween lässt mir mein Dad keine andere Wahl, als zu Grandpas Geburtstagsfeier dort zu erscheinen. Zu meiner großen Überraschung fühle ich mich jedoch zum ersten Mal seit Langem wieder willkommen, was nicht zuletzt an einem der Gäste liegt: Logan hat etwas an sich, das mich wie magisch anzieht. Wie gravierend er meine Welt auf den Kopf stellen würde, konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht einmal erahnen. Verbringt mit uns ein Jahr voller romantischer Frostmagie-Geschichten. Gruselige Spannung zu Halloween, die winterliche Magie von Weihnachten, Gefühlvolles zum Valentinstag und tiefe Emotionen am 04. Juli. Willkommen zurück in Frost Creek.


Frostmagie geht weiter und entführt uns wieder in die Welt nach Frost Creek. Hat sich die erste Staffel rein um die Advents- und Winterzeit beschränkt wird es diesmal unter anderem gruselig um die Halloweenzeit.

Ein Fluch der seit Generationen über der Familie lastet, eine frische Liebe die entsteht, ein Sadist im eigenen Kreis den es aufzuhalten gilt und Cassady kommt hinter das Rätsel ihrer Alpträume was sie in Lebensgefahr bringt.

So wenige Seiten und soviel ist passiert. Der Zauber von Frostmagie hat mich wieder. Ich finde unglaublich was die Autorinnen mit dieser Serie bewirken, denn alles kommt einen so vertraut vor, als lebe man selbst in dem Ort, kennt die Menschen und fühlt mit ihnen. Die Atmosphäre beeindruckt mich immer wieder neu.

Die Geschichte war super spannend, rasant und baute schnell Spannung auf die kaum merklich abnahm bis zum Schluss. Die Charaktere sind wieder so authentisch und liebenswürdig, sodass ich sie einfach in mein Herz schließen musste.
Auch ein kleiner Erotikanteil kommt darin vor der sich wunderbar einfügt und völlig natürlich wirkt.
Die Geschichte holte mich vollends ab.

Der Schreibstil der Autorin war bildgewaltig, lebhaft und gefühlvoll. Mit Leichtigkeit Folgen die Seiten nur so dahin und zogen mich ins Geschehen was diesmal auch ein wenig paranomales enthielt.
Eine durch und durch gelungen Fortsetzung die im empfehlen kann. Also lasst auch ihr euch wieder verzaubern.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.