Rezension

Rezension Knights – Ein gefährliches Vermächtnis

Buch: Knights – Ein gefährliches Vermächtnis

Autor: Lena Kiefer

ISBN: 978-3570165911

ASIN: B091L1GFCB

Verrate niemandem, wozu du fähig bist – oder es wird dich das Leben kosten!

Die 18-jährige Charlotte Stuart tut alles dafür, ihre einzigartige Gabe geheim zu halten. Denn sie weiß: Wenn ihre Fähigkeiten in die falschen Hände geraten, könnte das den Untergang der Welt bedeuten. Doch dann macht plötzlich jemand unerbittlich Jagd auf Charlotte und sie muss so schnell wie möglich aus London verschwinden. Auf ihrer Flucht läuft sie ausgerechnet der Organisation in die Arme, vor der sie sich jahrelang versteckt hat: den Knights of the Round Table. Die Nachfahren der Ritter der Tafelrunde verfügen selbst über besondere Gaben und Charlotte misstraut ihnen zutiefst. Dennoch bleibt ihr keine andere Wahl, als sich mit den Knights zu verbünden, um ihren übermächtigen Gegner zu stoppen. Unterstützung erhält sie dabei allen voran von Noel Mayfield, einem Lancelot-Erben, der in ihr unerwartete Gefühle weckt und mit dem sie ein gefährliches Schicksal verbindet …

💜 Handlung
Charlotte hat eine unglaubliche aber auch gefährliche Gabe die sie um jeden Preis geheimhalten muss, nicht auszumalen was passiert wenn sie in die falschen Hände gerät.
Doch plötzlich wird sie von einer Organisation gejagt die hinter ihren Kräften her ist und fällt dabei einer andern zum Opfer vor denen sie sich bereits Jahre zuvor versteckt hat.
Dennoch verbündet sie sich mit ihnen, den Knigths um der anderen zu entkommen.
Die Knights sind Nachfahren von den Rittern der Tafelrunde und haben ebenfalls außergewöhnliche Fähigkeiten, dennoch hat Charlotte jeden Grund ihnen zu Misstrauen ist aber auf ihre Hilfe angewiesen.
5⭐⭐⭐⭐⭐5

🧡 Setting
Die Knights arbeiten in hoch modernen und gut ausgestatteten Zentralen mit ungewöhnlichen Dingen.
Zudem gibt es ein Ministerium mit einem sehr fragwürdigen Rat.
Mir gefiel auch die Anlehnung an die Arthursage wobei ich keine Vorstellung hatte wie das umgesetzt aussehen konnte und war neugierig was die Autorin daraus machte.
Jedoch schaffte sie eine tolle Hintergrundkulisse für ihre tolle Geschichte die wunderbar dazu passte.
5⭐⭐⭐⭐⭐5

💙 Spannung / Stimmung
Das Buch hatte mich vollends gefangen genommen, sodass ich alles um mich herum ausgeblendet habe. Ich war fasziniert von den Fähigkeiten der Knights die sehr preziese geschildert waren.
Es war spannend mit Noel und Charlotte herauszufinden wer ihre wirklichen Nachfahren waren, wobei man immer wieder haltlos Vermutungen aufstellte.
Zudem waren die Fälle für die die Knights ausgebildet wurden sehr interessant und außergewöhnlich.
Durch das Lesen der Geschichte kommen Fragen über Fragen auf und man will gerne hinter all seine Antworten und Zusammenhänge kommen.
5⭐⭐⭐⭐⭐5

💛 Charaktere
Außerdem lebt das Buch von seinen unterschiedlichen und außergewöhnlichen Charakteren die ebenso mutig, stark und loyal ergeben sind.
Zumindest wenn sie ihren Job als Knights ausüben.
Das Team ist einfach toll, alle sind gut aufeinander abgestimmt. Man verbringt einfach gerne Zeit mit ihnen und es gibt immer was zu lachen.
Eine echt tolle Mischung.
5⭐⭐⭐⭐⭐5

💚Schreibstil
Das war bisher mein erstes Buch der Autorin und ich bin sehr positiv überrascht worden.
Sie schreibt sehr detailliert, aber nicht langweilig, eher frisch und lebendig.
Am meisten gefielen mir die vielen aber auch originellen Ideen die sie mit einbrachte und ihre ganz eigene Geschichte daraus machte.
Alles war logisch, strukturiert, dennoch total phantasie- und gefühlvoll.
Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.
5⭐⭐⭐⭐⭐5


Gesamtwertung 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.