Rezension

Rezension Nebelschimmer

Buch: Nebelschimmet

Autor: Anya Omah

ISBN: 978-3499006555

ASIN: B093P65SYL

Zwei Herzen
Damals: Calla und Jasper. Sie waren das perfekte Pärchen. Das, von dem alle dachten, es würde für immer zusammenbleiben. Doch manchmal hat das Leben andere Pläne. Manchmal muss man schwere Entscheidungen treffen. Und manchmal führen einen diese Entscheidungen weit weg von zu Hause …
Tausend Bruchstücke
Heute: Nach über einem Jahr – einem schrecklichen, schmerzhaften Jahr – ist Calla zurück in Deutschland. Endlich wieder zu Hause. Endlich wieder ihre Freundinnen umarmen. Einziger Minuspunkt: Sie trifft auch ihren Ex wieder. Und Jasper kann ihre Gefühle mit nur einem einzigen Blick immer noch ins Chaos stürzen …

💜 Handlung
Calla ging schweren Herzens für einige Monate weg, allein um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen zu können. Doch manche Ereignisse erfordern Zeit um mit ihnen fertig zu werden oder lassen einen gar an sich selbst zweifeln.
Jasper gegenüber konnte sie sich nicht öffnen und als dieser merkt das Calla ihm immer mehr entgleitet setzt er ihr die Pistole auf die Brust was dazu führte das er sie weg trieb statt für sich zu gewinnen.
Als sie eines Tages wiederkommt kommt alles wieder hoch auch die Gefühle füreinander.
4⭐⭐⭐⭐5

🧡 Setting
Das Setting spielt überwiegen keine entscheidende Rolle.
Calla wohnt in einer kleinen Mietswohnung in einem Viertel in dem sie mit Jasper eine Wohnung beziehen wollte, zumindest war dies ein gemeinsamer Traum.
Sie hilft dort Ihrer Nachbarin bei der Hausarbeit um im Gegenzug weniger Miete zu bezahlen.
Außerdem arbeiten Calla und Jasper gemeinsam in einem Restaurant in dem er sie auch noch einarbeiten muss.
4⭐⭐⭐⭐5

💙 Spannung / Stimmung
Man merkt an vielerlei Stellen das Calla ein schlimmes Geheimnis in sich trägt doch die Autorin rückt erst später mit der Lösung raus was viel Spielraum für Spekulationen lässt. Ich war neugierig was wohl dahinter stecken mag.
Zudem ist das Buch in zwei Perspektiven geschrieben und das zum einen in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Anfangs gefiel mir das sogar recht gut zu erfahren wie die beiden sich kennen gelernt hatten. Sie waren schon ein tolles Paar was liebevoll miteinander umging. Im foranschreiten der Geschichte störte es mich immer zunehmender.
Ich hätte hier Flashbacks besser gefunden, da man meiner Meinung nach nicht alle Infos brauchte um zu begreifen was in beiden vor sich ging.
Zudem viel durch die Vergangenheit noch mehr auf das sich die Beziehung der beiden total im Kreis dreht, die Gefühle füreinander da sind, aber ansonsten eher die Luft raus ist. Das was zwischen Jasper und Calla gerade stattfindet mich nicht mitreißen konnte.
Jedoch gab es am Ende einen Moment, Jaspers Überraschung die ich wiederum sowas von herzzereisend fande.
3⭐⭐⭐5

💛 Charaktere
Calla: wirkte in ihrer früheren Gestalt eher lebendig, blühte an Jaspers Seite auf, wirkte stark während sie in der Gegenwart eher total verloren wirkt, schwach. Man merkt das sie etwas bedrückt, etwas in ihr zerbrochen ist und ihre Traurigkeit mit einem Lächeln überspielt.

Jasper: wirkte früher herzlich, liebevoll und total fürsorglich. Jetzt hingegen war er ein völlig anderer, nicht greifbar und unsicher. Meist konnte ich sein Handeln oder seine Gefühlswelt nicht wirklich nachvollziehen.
3⭐⭐⭐5

💚Schreibstil
Nach Regenglanz was mich total begeistern konnte war ich von Nebelschimmer total enttäuscht gewesen. Wahrscheinlich waren meine Erwartungen einfach zu hoch gewesen.

Mir gefällt das jeder Titel in der Geschichte eine so große Bedeutung hat, ebenso auch Nebelschimmer.
Die Geschichte war wie in seinem Vorgänger leicht verständlich. Es gab ein paar wenige emotionale Stellen die mich hier aber nicht immer mitreißen konnten.
Dennoch gefielen mir so einige liebevolle Details auf die die Autorin sehr wert zu legen scheint.

Des weiteren spielt das Thema Rassismus und sexueller Übegriff eine Rolle was sie wundervoll eingearbeitet und total authentisch auf mich wirkte und gar etwas zum Nachdenken brachte.

Ich bin schon auf Leos Geschichte gespannt die sie zu erzählen hat. Jedoch müssen wir uns hier etwas länger gedulden, da der Erscheiningstermin auf Januar verlegt wurde.
4⭐⭐⭐⭐5


Gesamtwertung 3,6 ⭐⭐⭐⭐

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.